Freitag, 30. Januar 2015

resteverwertung


nach dem kurs am mittwoch hatte ich grosse lust auf ein bisschen karderei. also habe ich alle reste vom vergangenen filzjahr nach farben sortiert und angefangen zu kurbeln.


zwischendurch kam die tochter und suchte nach ideen für eine lustige geschenkverpackung und wurde bei den bereits fertig gefilzten teilen fündig. ausgestanzte filzrundlinge als ausgangsmaterial für ein orginelles päckchen.


vermutlich handelt es sich bei den blumen ja um ein geschöpf aus madame sprouts unterricht - wollproduzierende cosmeen vielleicht, oder so was, weil das würde dann zum thema der party passen.


am frühen nachmittag, nach ungefähr drei stunden arbeit und einem halben hörbuch sah der vorher unordentliche haufen dann so aus. da hab ich richtig lust was draus zu machen. und bei der menge frage ich mich auch nicht mehr ob filzen oder spinnen ... da werde ich wohl eher filzen.

Kommentare:

  1. Regenbogenfarben - immer schön! Und machen 'gluschtig', etwas Hübsches draus zu machen...

    Liebe Grüesse, Esther

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du kannst Zaubereipflanzen herstellen?
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meine Kardiermaschine verkauft, habe mich ja von 59 auf 11qm verkleinert, da musste ich mich auch trennen! Aber wenn ich das so sehe, tut es mir ein bisschen leid ;-)

    AntwortenLöschen