Sonntag, 12. August 2012

tschechien 2 - erster abend in prag

eine unterkunft, die zu fuss nur etwa 20 minuten vom hradschin entfernt liegt, läd logischerweise zu einem abendspaziergang zu ebendemselben ein. 


das wetter war herrlich, blauester himmel, ganz klare sicht und fast keine touristen mehr auf dem burgberg, der die weltgrösste zusammenhängenden schlossanlage trägt. (das hat die tochter mächtig beeindruckt...)


zum fotografieren lud vor allem der veitsdom ein ... als monumentales gebäude, aber auch mit all den vielen details, die es hier zu entdecken gibt. hier hat wohl ein steinmetz seiner gestaltungsfreude an einem unbedeutenden seitenportal einen abweg vom üblichen erlaubt. pilze an einer kirche habe ich auch noch nie gesehen - aber auch die sind ja teil der schöpfung...


ein ganz grossartiger anblick war es, als die sonne durch den veitsdom durchschien, kurz bevor sie unterging.


und auch die stadt unterhalb des burgbergs leuchtete im sonnenlicht...


weniger leuchtend war die idee, alle karten für das abendessen auf die einzige gaststätte auf dem heimweg zu setzen... aber dank grossstädtischer öffnungszeiten und wohnküche in der pension wurden doch noch alle satt.

Kommentare:

  1. Danke, dass Du mich an Deiner Reise anteil nehmen läßt. Soooo schöne Fotos!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Wir waren letztes Jahr dort und auch ziemlich beeindruckt. Schön, dass Du die Pilze entdeckt hast ... die habe ich glatt übersehen ... smile.

    AntwortenLöschen