Dienstag, 29. Juli 2014

dresden street art

doch, doch, wahrscheinlich sind war ja mittlerweile schon rechte landeier. die städtische streetart hat uns jedenfalls ganz schön in ihren bann gezogen. 


die meisten bilder sind in kleinem umkreis um unsere ferienwohnung in der dresdner neustadt entstanden. gespraytes...


 zum beispiel gleich beim tor der stadtteilbibliothek. stencil art...


 paste ups...


 aber auch richtige wandgemälde...


und überall im viertel die schaltkästen, die von streetartkünstlern gestaltet wurden. so ganz haben wir das nicht verstanden, aber irgendwie scheint das über den verein spike zu laufen und dann auch legal zu sein.


 nicht so ganz "street", aber trotzdem spannend, die am dvb-haus herablaufenden farben.

 

und manches ist auch einfach lustig. 


oder man braucht eine weile, bis man es wahrnimmt, so wie bei dem pflasterstein auf der mauer, an dem ich zigmal auf dem weg zum bäcker vorbeigelaufen bin, bis ich das gesicht gesehen (und fotografiert) habe. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen