Samstag, 5. Juli 2014

schnüre zum verschliessen

neben den lampenschirmen haben mich mal wieder die verschlusstechniken in ihren bann gezogen. für mobiltelefontäschchen und die grösseren hüllen für i-pad oder laptops habe ich ja schon so eine art von lieblingsverschluss mit einem bändel, der direkt durch die hülle geführt und mit einer filzkugel abgeschlossen wird.
man kann das aber auch variieren.


 zum beispiel mit einer blüte statt mit einer kugel.


oder indem man eine schnur so auffilzt, dass sei auf der einen seite eine öse bildet, durch die man die restliche schnur durchführen kann. mal ohne stopper. man könnte aber auch noch etwas einknoten.
im hintergrund dazu eine neue art von täschchen, noch ohne besondere verwendungsidee. zum beispiel für kleinkram in der handtasche oder als kulturbeutel.


einmal mit unsinnig langem bändel, einmal mit ein bisschen zu kurz geratenem. wie gesagt, ich arbeite noch dran.

Kommentare:

  1. das ist aber elegant gelöst mit der Blüte! Gute Idee!

    lg, E

    AntwortenLöschen
  2. Das sind super nette Verschluss-Ideen. Besonders gefällt mir die "zu lang" geratene... Vielen Dank, das wir teilhaben dürfen.

    AntwortenLöschen