Donnerstag, 8. März 2012

heute



war ich mal wieder ganz alleine in zug. mitgebracht habe ich die beiden bilder vom morgens um halb elf noch ziemlich düsteren see und seinem ufer. und eine ganze menge material: zum zeichnen, zum basteln, zum arbeiten, zum lesen. aber davon morgen vielleicht mehr.

1 Kommentar:

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).