Donnerstag, 5. Juni 2014

spielerei


ein wirklich gigantisches nähprojekt füllt zur zeit meinen papierkorb mit leeren fadenspulen. ein paar der spulen stammen noch aus der ehemaligen nähgarnfabrik stroppel in turgi. aber auch sonst sind sie viel zu schade zum wegwerfen, vor allem die aus pappe kann man prima zum stempeln nehmen.


 darum hab ich gestern ein wenig damit herumgespielt, nachdem ich keine lust mehr zum nähen hatte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).