Montag, 28. November 2011

kann das sein

dass es seit freitag keinen aktuellen blogeintrag mehr gibt? und das dieser letzte eintrag sich auf den mittwoch der vergangenen woche bezieht?

naja, es ist hier wieder einmal mehr als viel los und so recht wollen mir zur zeit drinnen keine tollen fotos gelingen. dazu hatte ich am freitag beim zweiten lichterkettenfilzkurs auch noch den foto zuhause vergessen und wäre wahrscheinlich aber auch sonst nicht zum fotografieren gekommen.
den samstag mussten wir dann wieder einmal dringend mit einkaufen verbringen (nein, noch keine weihnachtsgeschenke, nur kleider...) und danach war mir so nach backen (schneeflocken und mandelblätter) und kochen (gulasch und böhmischer knödel) und danach eigentlich nur noch nach schlafen, aber wir mussten dann unbedingt mit den jungs auch noch down by law anschauen.
der sonntag musste dann zum luftschnappen und zu einem besuch im naturama zwecks hören von adventsgeschichten herhalten. nun und heute morgen war ich dann ein drittel meiner kursraummiete abarbeiten (das heisst, einen vormittag mit einem drittel der diesjährigen erstklässler filzen, am kommenden und am nächsten montag sind dann die restlichen zwei drittel dran.) war aber lustiger als es sich anhört... und ich war rechtzeitig zuhause um eine sechsköpfige teilweise mässig begeisterte kinderschar mit minestrone zu füttern. und hatte sogar noch den nerv am nachmittag die flickwäsche und den bügelberg abzutragen. nun überlege ich, welche medaille ich mir dafür anheften soll...

sie lasen: eine folge aus der serie "selbstbeweihräucherung einer bloggerin".

1 Kommentar:

  1. Liebe Stefanie,
    also, ich finde dafür hast du wirklich einen Orden verdient - ein sattes Pensum! Bei Dir möcht ich auch gerne Kind sein ... all die Leckereien ... und auch noch jede Menge Zeit für Aufmerksamkeit und Unternehmungen - toll.
    Und die genadelten Sterne finde ich umwerfend schön! All die bunten Sterne an dem Zweig - einfach zauberhauft und wunderschön in Szene gesetzt.

    AntwortenLöschen