Montag, 29. Dezember 2008

weihnachten macht müde...

fünf christbäume und 500 km später haben wir alle lieben geschenke in unsere höhle gebracht und tauchen so langsam aus der weihnachtsnichtstuerei auf... immerhin haben wir nicht nur viel zu viel gegessen, sondern sind auch noch auf einen berg gestiegen und um einen see gewandert.
heute haben wir endlich den kaufladen aufgebaut: ein kleines mädchen und zwei viel zu grosse jungs sind voll beschäftigt, kai trägt sich ernsthaft mit dem gedanken die decke im badezimmer zu streichen (in blau!) und ich mache mir gedanken über den silvesterbesuch, beziehungsweise was dieser gerne essen möchte, und was ich und kai gerne kochen möchten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).