Freitag, 13. Januar 2017


erstes gemüse in 2017. gewachsen in 2016. kartoffeln, rüebli (nicht von unserem hof) randen (evtl. auch nicht) wirsing oder wirz, zwiebeln, muskatkürbis. nass war es im juni, so nass, dass wir jetzt kaum mehr lagergemüse haben. immerhin wirsing, aber ich weiss immer noch nicht, was wir heute abend essen werden.

Kommentare:

  1. Ich bi ja schu froh händ sie das gemüsefoti nicht gstrichen ufs nüa jahr&dr chürbis gläb au ,der gseht us we näs herz.liäbi grüäss.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Foto erinnert mich gerade an eine richtig feine Gemüsesuppe, so konnte ich meinen Kindern das Gemüse schmackhaft machen ;) ä liebe Gruess Heidi

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).