Samstag, 16. Januar 2016

endlich schnee!


endlich hat es geschneit. und weil der schneepflug uns sowieso so früh aus dem bett wirft (und es sich nach mindestens einem halben meter schnee anhört) kann ich auch gleich noch einen rhabarberkuchen backen.


beim blick aus dem fenster stellt sich dann allerdings schnell heraus: so viel schnee ist das ja garnicht. 

 
da ist ja dann fast noch mehr eischnee auf dem rhabarberkuchen. 
 

 aber irgendwie auch gut. denn der grosse und ich laufen ins werkk und besuchen heute "bio für jede" und schauen mal, wie das dort ist. nach hause bringen wir: weisskraut, zwiebeln, äpfel, kiwi, chioggia-randen, reisdrink und ein randen-apfelgetränk. das kann jetzt unser biocò-gemüse ergänzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).