Mittwoch, 5. August 2009

kartoffeln

am 25. april gesetzt...

...und heute geerntet.

von jeder sorte hatten wir zwei setzkartoffeln gekauft (bei pro specie rara) und im teilweise recht schattigen garten eingegraben.

vitelotte noir und acht-wochen-nüdeli hatten hinten im beet den schlechteren standort und haben auch dementsprechend wenig ertrag. von den rotschaligen sorten ist röseler am ergiebigsten gewesen... wobei noch viel mehr ertrag hatten wir in den zwei hinteren körbchen, die alle einfach so gekommenen und gemeinen migros-kartoffeln beinhalten.

fazit:
reicht nicht für den ganzen winter.
aber macht spass.
kartoffelanbauen insgesamt, egal ob aus ausgetriebenen restkartoffeln oder mit edlerem material.

und: der geschmackstest muss erst noch gemacht werden!

1 Kommentar:

  1. Hallo, ich war jetzt bei Rita lesen und habe zufällig deine Schlagzeile gesehen, das interessiert mich natürlich, wir haben nämlich heuer das gleiche gemacht, aber erst eine Sorte geerntet, bei den anderen ist das Kraut noch nicht abgewelkt udn wir haben gelesen, die Erdäpfel sind reif, wenn das Kraut welk ist.

    Wir werden dann auch über unsere "Ernteerträge" berichten.

    Liebe Grüße aus der Steiermark

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).