Samstag, 26. März 2011

gartentag

und was wird jetzt das?

ganz klar: vogelabschreckung für die erbsen!

im letzten jahr kamen nämlich fast garkeine, nachdem die spatzen oder was sich auch sonst immer noch hier so rumtreibt, meine frisch gesäten erbsen entdeckt hatten.
ansonsten: von halb zehn bis nach sechs im garten - mit einer etwas zweistündigen unterbrechung, in der ich den mittleren zum limmatlauf begleitet habe. gemüsegarten bis auf ein beet mit der ersten bepflanzung versorgt, dahlienknollen eingesetzt, etwa 60 liter kompost ersiebt, und sonst noch dies oder das. jetzt: müde.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Coole Idee....!!Ich liiiiiebe ja Spatzen.Immer wenn ich unseren wirklich sehr argen Rasen ausbessern will kommt die ganze Vogelschar...Grrrrrrrrrr!!!!!!Lieber Gruss Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. habe mich sehr über deinen kommentar gefreut! und ich muß dich für deine gartenaktivität sehr bewundern - nächstes wochenende müssen erst mal die schafis rauf auf die weide und dann sehe ich mal, was noch für den osterhasen übrig ist von der "wiese"...
    habe dich verlinkt - ich hoffe, das ist dir recht - lese gerne hier, bin zwar kein offizielles mitglied, habs nicht so mit den klubs und nutze mein googlekonto nur dort wo ich muss....also kein bildchen, dafür umso liebere grüsse von hier nach da
    delia

    AntwortenLöschen
  3. hallo lustig..aber besser hilft es ,ein vlies über das beet auszulegen..solches zum mitwachsen..gruß wiebke
    bei uns ist es dazu noch viel zu kalt...

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).