Freitag, 13. November 2009

schöne materialien

heute morgen kam mit der post schon das leder, das ich bei manuela bestellt hatte. trotz dem weg ins ausland sehr schnell und sehr günstig. in zukunft werden unsere finken also endlich ein bisschen länger durchhalten.

das befühlen und fotografieren hat mich beinahe von einem andern materialexperiment abgehalten: irgendwo habe ich mal gelesen, dass hüte eigentlich aus hasenhaaren hergestellt werden. was lag also näher, als für meine hutserie einmal ein pröblein mit angora anzufertigen? vor allem nach dem letzten freitag? der angoraanteil ist wohl ein wenig hoch, aber das fühlt sich an... ein häuchlein auf der haut... ich glaub, ich möchte mal solche handstulpen filzen...

ansonsten werkle ich weiter fleissig an meinen hüten:

selbstportrait mit improvisierter hutmacherwerkstatt...


***

und falls sich jemand wundert:

ich kann nur deshalb zweimal am tag bloggen, weil sich die drei jüngeren fünftel der familie ins obergeschoss verzogen haben, um ganz geheime vorbereitungen für den sonntag (= geburtstag) zu treffen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).