Samstag, 17. Mai 2008

keramiktage in oeschgen

einen sehr faulen tag haben wir heute abend noch mit dem besuch der keramiktage in oeschgen im fricktal beschlossen.
eigentlich wollten wir den "feldbrand" sehen - bis wir aber dort waren, hat die asche der strohfeuer nur noch geglüht. irgendwie hatten wir uns das ein bisschen spektakulärer vorgestellt.

entschädigt wurden wir dann durch den keramikweg:
am meisten beeindruckt haben uns pfeifen aus ton einer deutschen keramikerin aus dem klettgau...
... und diese drei damen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).