Dienstag, 6. Mai 2008

setzlingsmarkt von pro specie rara auf schloss wildegg

zum dritten mal bereits waren wir am vergangenen samstag beim setzlingsmarkt auf schloss wildegg. immer noch eine beeindruckende kulisse für einen schönen anlass.

in diesem jahr sind wir nun unter die gemüsegärtner gegangen. wir hegen nun 12 blaue kohlrabi (grr, ihr jungen männer vom gemüsestand, das sollten 6 weisse und 6 blaue sein!!!!), zwei sellerie, zwei lattichsalate und je einen gelben und roten krautstiel oder mangold. mit ein paar kartoffeln, zwiebeln und ein bisschen feldsalat und roter gartenmelde, die wir schon gepflanzt hatten, ist der gemüsegarten jetzt voll.


ausserdem haben wir bei herrn muff noch den kümmernden salbei ersetzt und eine rosa glauca gekauft.

1 Kommentar:

  1. Ich glaube wir wohnen wirklich sehr nahe beieinander! Ich war am Sonntag auch am Setzlingsmarkt. Bei etwas weniger Leuten habe ich mich auch mit auch mit Gemüse und Kräuter eingedeckt.
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).