Dienstag, 20. Mai 2008

zwei die zum ersten mal blühen

zumindest was unseren garten angeht... den mohn habe ich irgend wo mal beim discounter gerettet und er hat an seiner ersten stelle nur gekümmert. dann habe ich ihn im letzten jahr umgesetzt, vergessen zu giessen und ihn in jeder hinsicht gefoltert und siehe da: nun blüht er sowohl an seinem alten als auch an seinem neuen platz..

die rose ist eine bibernell-rose (rosa pimpinellifolia) aus der staudengärtnerei von herr muff. vor zwei jahren haben wir sie auf unserem ersten besuch beim setzlingsmarkt von pro-specie-rara gekauft. sie ist die vergangenen beiden jahre vor allem gewachsen, in diesem jahr trägt sie reichlich blüten, leider nur einmal, aber dafür wird sie sicherlich wunderschöne hagebutten bekommen.

Kommentare:

  1. da fragt man sich: blüht der mohn aus rache?

    :-) kai

    AntwortenLöschen
  2. Tja, oft bemühen sich Pflanzen regelrecht, um Aufmerksamkeit zu bekommen - dies scheint ja nun gelungen zu sein!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Mit Vernachlässigung habe ich unseren Mohn auch die ersten Jahre gefoltert, da war er allerdings fast am Eingehen. Seit ein paar Jahren versuche ich es mit Wasser und Dünger und wurde mit einer Blüte belohnt. Aber leider nur im letzten Jahr...
    Dafür blüht unsere Dünenrose übervoll - wuchert aber auch ganz ordentlich. Hoffentlich habt Ihr den Platz so gewählt, dass sie auch Ausläufer treiben darf!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).