Donnerstag, 17. Dezember 2009

es schneit jetzt nicht mehr

... wollt ich nur mal sagen, weil sonst steht da noch tagelang: es schneit immer noch.
ein bisschen schnee liegt noch, es reicht aber beim besten willen nicht zum schlittenfahren. aber es ist weiterhin kalt und als entschädigung fürs ausgefallene schlittenfahren machen wir deko-eis.

das geht so:

luftballon mit wasser füllen und solange frieren lassen, bis aussen eine mehrere zentimeter dicke schicht durchgefroren ist, aber innen noch wasser ist, loch reinmachen (geht da, wo der ballon auflag, meistens am besten), wasser ausgiessen und eine kerze reinstellen.

oder so:

ein altes rundes backblech mit blättern, kleinen zapfen, oder irgendwelchem nicht natürlichem dekokram belegen, wasser drauf, am rand eine aufhängeschnur einlegen und durchfrieren lassen. dann aus dem backblech lösen und aufhängen - glitzert im kerzenlicht oder notfalls auch mit künstlicher weihnachtsbeleuchtung!

fotos folgen.

bei claudia hab ich gerade noch eine variante gefunden: http://claudias-rosige-zeiten.blogspot.com/2009/12/mir-ist-sokariert.html

1 Kommentar:

  1. Oh, das hört sich auch gut an!!!
    Bei mir gibt es schon Fotos. Bin schon ganz gespannt auf eure Lichter....
    LG Claudi

    AntwortenLöschen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).