Donnerstag, 1. April 2021

31. märz 2021 - rhabarberrhabarber

 ein tag ist strahlender als der andere. am nachmittag wird es richtig warm im garten. trotzdem ist nicht viel faules herumliegen möglich, denn zuerst will ich noch ein wenig osterdeko für unseren osterbaum filzen, dann muss ein grosseinkauf erledigt werden, der uns bis einschliesslich ostermontag mit allem nötigen versorgt. ich kaufe ja auch sonst immer für eine ganze woche ein, aber die aussicht auf die ostertage lässt die einkaufsliste anwachsen. 

im garten ist es aber auch nicht so richtig schön, im nachbargarten wird gearbeitet. den ganzen tag läuft ein hochdruckreiniger, mit dem die vielen quadratmeter versiegelten bodens vom letzten fitzelchen natur befreit werden müssen. auf der ladefläche des gärtnerautos liegt ein berg blühender forsythienäste. nun kann man sich über forsythien wahrlich streiten, aber das kann ich nicht nachvollziehen. und der nachbar hat plötzlich gesprächsbedarf, er teilt uns mit, dass er unsere hecke schneiden will. nach vielen jahren des zuwucherns geben wir uns seit eineinhalb jahren mühe, den garten zu pflegen und nun das. ein telefonanruf beim vermieter ergibt, dass diese aktion auch keineswegs mit ihm abgestimmt ist. mir fällt nur ein blöder begriff dazu ein: "nach gutsherrenart" wird hier verfahren. gerne auch mal nachts, wenn der garten taghell beleuchtet wird.

ich muss mir mühe geben, mir den schöner werdenden garten nicht vermiesen zu lassen. 

am abend kommt der mittlere sohn zu besuch. wir aperölen draussen, dann essen wir auch noch unter der pergola. es erinnert alles sehr an die ersten frühlingstage 2020, als wir auch völlig verfrüht ganze abende im garten verbrachten. 

aber der rhabarber kommt in diesem jahr schon deutlich besser! 

und ich habe noch etwas sehr schönes und bewegendes für sie, eine bilderstrecke zum rollout der weltweiten impfkampagne beim atlantic. schauen sie vor allem in die gesichter der menschen, die gerade geimpft werden, oder stolz ein erinnerungsfoto an die covid-impfung machen, das lässt niemanden kalt.

 


 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).