Mittwoch, 20. Januar 2021

19.januar 2021 - schneeberge

das abenteuerlichste an meinem tag war wieder der weg in die werkstatt. vor einer garagenausfahrt war die eisfläche so gross und unüberwindbar, dass ich über die schneeberge gestapft bin, wie früher auf dem weg in die grundschule - auch eine art von bergtour, auf eine rast auf dem gipfel habe ich verzichtet, ich wollte ja auch irgendwann ankommen. 

später dann beim einkaufen im nachbarstädtchen (kai hat mir das auto aus dem schnee ausgegraben) habe ich einen bagger gesehen, der schnee auf einen lastwagen geladen hat, um ihn aus der stadt auf die zirkuswiese zu bringen, wo schon ein kleines gebirge aus schnee liegt. endlich mal ein anderes thema: schneemassen. (es hat nicht mehr geschneit, aber so schnell taut das auch nicht weg, was da noch liegt.)

die fotos, die ich von meiner käferwerkstatt gemacht habe, sind nichts geworden. morgen trage ich alles mal ans fenster, damit ich ihnen zeigen kann, was sich da tut. ansonsten habe ich noch ein muster gefilzt, das zuckerwasserexperiment. ich hatte den in zuckerlösung getauchten stoff auf einer plastikmatte ausgelegt, das war keine richtig gute idee, denn davon ging er kaum wieder ab. besser hätte ich ihn auf eine dünne folie gelegt, die hätte ich dann auch gleich beim ausschneiden dran lassen können, eventuell wäre auch backpapier geeignet. der stoff war aber auch nach dem gewaltsamen abreissen noch so fest, dass ich ihn ausschneiden konnte, wenn auch nicht so richtig schön. gefilzt hat man das aber kaum mehr gesehen. nur mühsam war es halt. 

und dann wurde mir klar, dass ich demnächst nicht mehr alle beispiele auseinanderhalten kann und habe alle rückseiten mit nummern bestickt und eine legende angelegt. es sind momentan 10 beispiele, für mindestens eins habe ich noch eine idee. 

gelesen: schrobsdorff, mütter

gesehen: stranger things

gehört: corona-virus-update 71 (sandra ciesek erklärt vieles über den hintergrund der covid-impfungen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).