Donnerstag, 25. Oktober 2018

mittwoch 24.10.2018 - kinderfilzkursauftakt bei strahlendem sonnenschein

die frühen morgen werden wieder gleichförmiger, aufstehen immer vor dem wort zum tage im deutschlandfunk kultur, spülmaschine ausräumen, frühstück machen, dann entweder kurz oder heute lang mit allen frühstücken, die in der küche vorbeischauen. dann entweder an den schreibtisch oder direkt in die werkstatt.

gegen neun uhr war ich dann dort, suchte die sachen für den kinderfilzkurs zusammen und arbeitete eine weile am teppich. danach probierte ich dann doch das seifeneinfilzen für den kinderkurs nochmal aus und stellte eine logische reihenfolge weniger arbeitsschritte auf.

irgendwann nach hause, mittagessen und nach eins wieder los in die schule, zum kinderfilzkurs.

mit vier kindern ist gut starten, ich brauche immer erst ein bisschen anlauf für die häufig eher spontan verlaufenden kinderkurse. das umfilzen eines festen gegenstands (in diesem fall einer seife) ist auch gar nicht so einfach, denn die wolle, die wir um die seife wickeln, will sich zuerst lieber ausdehnen statt sich an die seiten der seife zu legen. da darf man dann nicht anfangen umzufalten, sondern muss geduldig arbeiten, bis der schrumpf der wolle alles zu einem schönen päckchen macht.


 hat aber am schluss doch bei allen gut funktioniert! die bändel dienen zum aufhängen der seifenstücke, das ist eine prima sache, mein probestück habe ich jetzt in unsere waschküche gehängt, da liegt die seife nämlich immer im weg auf dem rand des waschbeckens.


fast noch schöner als das gelingen der seifenfilze fand ich die aktion, die spontan entstanden ist - ein mädchen hat damit angefangen und dann haben wir solange geübt bis das alle konnten: seifenblasen mit den händen machen! auch nicht einfach, aber die kinder hatten geduld mit mir.

zuhause dann schnell die seifigen arbeitsutensilien in die waschmaschine gesteckt und ein bisschen pause gemacht, dann kam schon die tochter nach hause und während der sohn gekocht hat (gemüsepfanne mit maiskolben), habe ich den blogpost fertig geschrieben. kai kam wieder spät nach hause, aber früher als den tag zuvor, so dass wir noch ein bisschen zusammensitzen konnten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur ihre ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu ihren widerrufsmöglichkeiten verweise ich sie auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).