Donnerstag, 4. Februar 2021

3. februar 2021 - medialer spannungsbogen

ausser zwei dingen habe ich heute nichts spannendes gemacht, die beiden haben aber den ganzen rest aufgewogen: 

erstens habe ich heute nachmittag endlich die beiden artikel über den landessender beromünster gelesen, die ich mir herausgesucht hatte und habe viel spannendes und neues darüber gelernt, wie überhaupt das radio entstanden ist, wie verschiedene sendetechniken funktionieren und wie es zur abschaltung des landessenders kam. leider wenig dazu, wie der betrieb dort von 1931 bis 2008 dort vonstatten ging. der zweite artikel war dann auch nur für den landessender weniger interessant, glücklicherweise auch weniger tendenziös. (der erste mit fakten gespickte artikel gleitet gegen schluss vor allem in dieser hinsicht ziemlich ab.) dafür brachte mich der zweite text dann darauf, mich mit eher mit der radiogeschichte zu beschäftigen. da stiess ich dann sehr rasch auf roger schawinski und schaute mir mit gewinn eine doku über ihn an. 

geschichte der schweiz im zwanzigsten jahrhundert. was alles innerhalb dieser knapp hundert jahre an mediengeschichte passiert ist. bestürzende erkenntnis: das "radio" gibt es eigentlich erst seit neunzig jahren. 

zweitens habe ich mich am abend mit vier filzerinnen getroffen. jede von uns hat ein kleines projekt vorgestellt, an dem sie gerade arbeitet und wir holten uns meinung und rat der anderen vier ab. natürlich lief das alles online, aber es hat spass gemacht, sich mal wieder auszutauschen. 

das world wide web, so wie wir es heute nutzen, ist dreissig jahre alt. (ich hätte ohne nachdenken das radio älter, das www aber jünger geschätzt.)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).