Freitag, 28. August 2020

27. august 2020 - gartenfrüchte

wieder war ich fleissig mit der abarbeitung meiner liste mit zu erledigenden dingen beschäftigt. 

heute stand noch einmal konservierung von lebensmitteln und verkochen von bereits konservierten lebensmitteln auf dem programm: salzgurken sind eingelegt (dabei habe ich zuerst einmal ein glas zerschossen, das wasser war zu heiss, oder das glas eventuell schon vorgeschädigt, jedenfalls riesensauerei in der küche und lange putzaktion bis in die schubladen, glücklicherweise war das nicht der gurkensud, sondern nur das heisse wasser zum reinigen des glases), eine weitere charge getrocknete tomaten liegt in öl, ich habe aus im frühjahr gekauften markknochen fleischbrühe gekocht und später zu minestrone weiterverarbeitet. 


 

den restlichen tag habe ich mit dem fertigmachen der sommerpost zugebracht. die briefmarken - sozusagen das hauptstück der diesjährigen aktion - waren ja schon längst fertig, das papier für karten und umschläge vorbereitet, letztlich musste ich mich nur noch entscheiden, wie ich das ganze arrangieren wollte und das dann auch so machen, und zwar 14mal. jetzt sind die karten und umschläge fertig, ein bisschen serie, ein bisschen unikat und müssen "nur" noch personalisiert und verschickt werden (erst ende nächster woche, aber da bin ich vermutlich sehr damit beschäftigt, den tag der offenen türen vorzubereiten). davon kann ich noch keine fotos zeigen, denn vor dem verschicken der post ist das ja alles noch ein bisschen geheim! 

am nachmittag entschied ich mich, nicht mehr in die werkstatt zu fahren, und lieber den vermutlich letzten wirklich sonnigen tag im garten zu verbringen: schwimmen, rasenmähen, gerettete pflanzen einsetzen. jetzt kann es morgen regnen. wobei ich es schon gerne schaffen würde, eine ganze woche lang regelmässig zu schwimmen. müsste auch bei regen gehen, nässer/kälter sollte das wasser da auch nicht sein. 

gegen abend, während die minestrone so vor sich hin blubberte, sammelte ich noch einmal samen im garten, unter anderem von den zinnien: 


 nun rätsle ich, was davon die samen sind. das internet hilft hier auch mal nicht weiter, denn unter dem suchbegriff "samen zinnien" bekomme ich immer nur samentütchen mit blüten drauf gezeigt. 

 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).