Donnerstag, 10. Dezember 2020

9. dezember 2020 - baby, es gibt reis. (aber erst morgen)

die adventspost nr. 8 ist gestern aufgetaucht, dazu die karten für den 11. und den 15. dezember. dafür fehlt heute die neun. ich habe mich entschieden, die karten am jeweils passenden tag nachzutragen, dann wird das hier nicht so ein durcheinander. was ich ihnen aber heute zeigen kann ist eine übersicht über die ersten acht tage: 


 nachtrag: auch die post vom neunten hat mich erreicht - sie kam anders als gedacht aus uk... danke ayla!




den morgen verbrachte ich in der werkstatt - grosse vorfilze wollen hergestellt werden für die grosse kugel. ich wage es. eine kugel mit 160 zentimeter umfang soll eine karierte aussenhülle bekommen. dabei verzichtete ich heute auf podcasts, das ist mir gerade alles zu monothematisch. anstattdessen hörte ich die playlists, die kai regelmässig für uns macht. es gibt auch wieder eine weihnachtsplaylist, die allerdings in diesem jahr angemessen rauh und holprig ausfällt (sie können der liste auf spotify folgen, es kommt jeden tag ein neuer song dazu, mindestens bis weihnachten).

zu mittag nach hause und nach dem mittagessen, das aus einer suppe und brot mit auflage bestand, setzte ich mich wieder fleissig an weihnachtsüberraschungen. gegen drei hatte kai eine angekündigte pause, die wir zu einem spaziergang im schneetreiben nutzten. ziel war das örtliche gartencenter - wir wollten reis vom wasserschloss kaufen, kamen aber zu spät - oder zu früh, denn ab morgen soll es wieder welchen geben. 

dann packte ich noch hopplahopp ein geschenk ein - die coronasituation und der massnahmenpotpourri hüben und drüben der grenze machen uns ein bisschen sorge, so dass wenigstens ein schweres geschenk dringend über die grenze gebracht und verschickt werden muss. 

weiterarbeit an weihnachtsüberraschungen und nach dem abendessen (die tochter machte überbackene brote und guacamole) habe ich tatsächlich den finalen handstreich daran getan. weihnachten wird. jetzt ist dann bald auch mal zeit für den kleinen liebevollen schnickschnack. und weihnachtskarten! 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).