Donnerstag, 30. April 2020

29. april 2020 - 12tel-blick im april

der april neigt sich dem ende zu. es war ein sehr warmer und trockener monat. mittlerweile regnet es hier endlich und ich habe schon die ersten fragen nach dem nächsten sonnentag gehört. es soll meinetwegen ruhig noch eine weile weiterregnen. wir haben fast alle wasserspeicher aufgefüllt, aber der boden selbst darf sich ruhig noch ein bisschen mehr vom nass einverleiben.


im vergleich zum märz-bild hat es sich natürlich ganz schön begrünt, aber es darf noch mehr werden! die lücken im hangbeet schliessen sich, für die offene fläche vorne warten schon einige einjährige in töpfen und am freitag können wir stauden abholen, die ich im effingerhort bestellt habe. zwar haben die baumärkte und gartencenter seit montag hier auch wieder geöffnet, aber die vollen parkplätze machen mir noch keine freude und ich habe mich entschieden, die pflanzen vorzubestellen und abzuholen bei einer gärtnerei, die den betrieb noch nicht wieder aufnehmen kann und vor allem unter der absage der pflanzen- und setzlingsmärkte leidet. ich vermisse vor allem den setzlingsmarkt auf schloss wildegg, der wäre am wochenende gewesen.



hier noch der überblick - zum zweiten mal ein bild mit schönem wetter! die giesskanne hält sich hartnäckig. und ich freue mich auf die anderen 12tel-blicke bei eva.

der tag war alltäglich, mit werkstatt, einkaufen, auto abholen. ich habe mich wieder einmal über das personal in meiner migros-filiale geärgert, das den abstand, den die kunden halten, dazu benutzt, die regale aufzufüllen.
zum abendessen kochte kai risotto mit rüebli, dazu salat. spät haben wir noch die schweizer nachrichten gesehen, weil wir wissen wollten, was der bundesrat beschlossen hat und waren überrascht, dass nun doch rascher als zuletzt angekündigt auch lockerungen für die gastronomie, museen und bibliotheken kommen werden. gaststätten dürfen mit einem sicherheitskonzept ab dem 11. mai wieder öffnen. dafür gab es nichts konkretes zum präsenzunterricht in der obligatorischen schule, der ja zum selben datum wieder starten soll. hier bleibt die ausgestaltung den kantonen und gemeinden überlassen, man darf also weiter gespannt sein. grundsätzlich erlaubt ist der unterricht aber. das ganze hinterliess bei uns mehr fragen als zuvor, man wird also sehen müssen, wie es weitergeht, wieder eher von tag zu tag.

gehört: servus, grüezi und hallo und heiko maas bei alles gesagt
gelesen: lutz seiler, stern 111

Kommentare:

  1. Grün ist es geworden, schön wenn alles so richtig zu sprießen beginnt! Wir warten noch sehnsüchtig auf Regen. Ab Mitte Mai gehts auch bei uns wieder "richtig" los. Am meisten belustigt hat mich die Aussage mancher Lehrer, was sie denn mit den Schülern jetzt noch anfangen sollen, wo doch ohnehin heuer keiner sitzen bleibt ;)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ja jetzt nach dem ersehnten Regen kann es im Garten so richtig wachsen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Jeden Morgen ist mein erster Blick in den Himmel - give me water!
    Der angekündigte Regen sorgte für ein paar feuchte Flecken und spülte nicht einmal den Blütenstaub weg. Viel zu wenig.
    Also bleibt die Gießkanne.
    Schön grün ist es bei dir geworden!
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Mehr Fragen zum unterricht als Klärung.... oh mei! Dass das überall so kompliziert ist! Ich ärgere mich auch täglich mit meiner Unwissenheit herum! Logischer WEise wollen die Eltern Perspektiven - und ich kann sie ihnen einfach nciht geben. SChön so ein Kaffee auf der Terrasse, setzte mich virtuell dazu. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich stelle mir ja die Situation der Lehrer auch nicht gerade so prickelnd vor. Wir müssen ja nur die Tochter schicken und schauen, was dann passiert. Die Lehrer müssen nun doch recht plötzlich wieder zu etwas zurückkehren, was vor ein paar Wochen noch als komplett unwahrscheinlich galt, nämlich Schüler im Klassenraum. Und ich vermute, dass da auch ganz schön viel Gesprächsbedarf da ist und viel Soziales nachgeholt werden will, während auf der anderen Seite der Notenabgabetermin lauert...

    AntwortenLöschen

deine kommentare sind hier willkommen - ich freue mich über deine gedanken zu meinen texten und bildern!

folgendes musst du aber wissen:
kommentare und profildaten werden an google übermittelt. es ist ebenfalls möglich, anonym zu kommentieren, hier wird nur deine ip-adresse zu meiner sicherheit gespeichert. zur datenverarbeitung und zu deinen widerrufsmöglichkeiten verweise ich dich auf die datenschutzerklärung (link oben im blog).